Schönheit von Außen, Wellness
Kommentare 2

Entspannung in der kalten Jahreszeit

Entspannung in der kalten Jahreszeit

Es wird immer kälter draußen und in einigen Teilen Deutschlands ist bereits der erste Schnee gefallen. Da tut uns und unserem Körper eine Auszeit von dem stressigen Winteralltag ganz gut. Wie ihr mit ein paar Tipps und Tricks für etwas Entspannung in der kalten Jahreszeit sorgen könnt, verrate ich euch in meinem heutigen Artikel.

Wohlfühl-Atmosphäre schaffen

 

Das Wichtigste vorab: Eine angenehme Atmosphäre schaffen ist das A und O wenn es ums Entspannen und Abschalten geht! Denn ohne eine Wohlfühl-Atmosphäre kann man sich auch nicht wohlfühlen. Dafür braucht es aber nicht viel. Etwas beruhigende Musik, wohlige Wärme und der Duft von Kerzen oder Duftölen reichen oft schon aus, damit unser Körper vom Alltagsstress abschalten kann.

Candelava handgefertigte Bio-Sojawachskerzen

Candelava handgefertigte Bio-Sojawachskerzen

Entspannung in der kalten Jahreszeit mit einem wohltuendem Bad

 

Für Musik, Kerzen und Wärme wäre also schon einmal gesorgt. Wieso dann nicht also ein wohltuendes Bad genießen? Doch um dabei für noch mehr Entspannung in der kalten Jahreszeit zu sorgen, kann man noch etwas nachhelfen: Mit den richtigen Badezusätzen. Forever Relaxation Aroma Spa Kollektion

Hier kann ich euch die Relaxation Aroma Spa Kollektion von Forever ans Herz legen. Das Set umfasst drei Produkte zum Relaxen und Abschalten.

Das Badesalz enthält Salze aus dem Toten Meer, die sofort in die Haut einziehen. Lavendelöl hilft beim entspannen und ätherische Öle, beleben den den Körper und den Geist.

6-teiliges Badeset aus Naturmaterialien

6-teiliges Badeset aus Naturmaterialien

Dazu kommt das passende Duschgel, welches aus einer Kombination aus Aloe Vera, ätherischen Ölen und feinen Aromen aus Lavendel, Bergamotte, Limone sowie Gurkenextrakt besteht. Diese wirken harmonisierend und sind belebend für die Sinne.

Das dritte Produkt aus dem Set ist eine Massagelotion, um auch nach dem Entspannungsbad den Körper zu verwöhnen. Die Lotion ist mit pflegenden Ölen aus Bergamotte, Lavendel und Sonnenblumenkernen sowie Aromen aus Gurken-, Zitronen- und Mimosenextrakt angereichert. Aloe Vera und Weißer Tee spenden wohltuende Feuchtigkeit bei einer angenehm leichten Konsistenz.

Entspannung in der kalten Jahreszeit

Entspannung in der kalten Jahreszeit
Foto: Pixabay

Entspannung mit einer Tasse Tee und einem gutem Buch

 

Nach dem wohltuendem Bad kuschelt man sich am besten in einen flauschigen Frotteebademantel oder in eine warme Decke ein und macht es sich bei einer heißen Tasse Tee und mit einem guten Buch gemütlich. Am besten ganz ohne den Fernseher und störende Geräte wie Handy oder Laptop. Einfach vom Tag komplett mal abschalten und die Entspannung in der kalten Jahreszeit genießen.

Wie entspannt ihr am liebsten im Winter?

Artikelbild: Pixabay

Die enthaltenen Links sind Partner-Links.

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Dorothee,
    das Badesalz klingt sehr interessant und scheint angenehm zu riechen. Ich liebe es Bäder zu nehmen. Leider findet sich viel zu selten die Zeit dafür. Dafür nimmt sich mein Mann häufiger die Zeit um mich mit einer Massagekerze zu massieren. Sie duftet unheimlich gut und das warme Wachs ist sehr angenehm auf der Haut.

    Liebe Grüße

    Deine Vika

    • Dorothee sagt

      Liebe Vika,

      das klingt doch toll. So eine wohltuende Massage ist schon was feines. :-) Aber auch für ein richtig schönes Vollbad sollte man sich ab und zu die Zeit nehmen. Körper und Seele werden es dir danken. ;-)

      Liebe Grüße,
      Dorothee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.