Gesundheit, Natürliche Ernährung
Kommentare 6

Wissenswertes über Superfoods – #2 Superfood Chia Samen

Wissenswertes über Superfood - #2 Superfood Chia Samen

Hallo ihr Lieben,

und willkommen zurück bei meiner Artikel-Reihe „Wissenswertes über Superfoods“. Letzten Monat ist diese Reihe mit dem Thema Kokosöl gestartet und heute geht es auch schon weiter mit dem zweiten Beitrag. Diesmal habe ich ein Superfood gewählt, welches bestimmt schon einigen von euch bekannt sein dürfte: Nämlich das Superfood Chia Samen.

Superfood Chia Samen

Es freut mich sehr, dass meine Artikel-Reihe „Wissenswertes über Supderfoods“ so gut bei euch ankommt und heute geht es auch schon in die zweite Runde. Diesmal ist das Superfood Chia Samen an der Reihe und ich sage euch nur so viel: In dem kleinen Samen steckt enorm viel.

Wissenswertes über Superfoods - #2 Superfood Chia Samen

Chia Samen gehören zu den bekanntesten und mittlerweile beliebtesten Superfoods überhaupt. Ihren Ursprung haben die kleinen Samen in Mexico, wo sie schon vor Jahrtausenden von den Atzteken und Mayas als Nahrungs- und Heilmittel verwendet wurden.

Neben zahlreichen Vitaminen und Mineralstoffen wie Magnesium und Kalzium enthalten sie auch einen hohen Anteil an Ballaststoffen. Dadurch haben die kleinen Samen eine entgiftende Wirkung, senken den Cholesterinwert und sollen sogar beim Abnehmen helfen. Zudem stärken sie unser Immunsystem und kurbeln den Stoffwechsel an. Chia Samen sind sehr proteinreich und enthalten außerdem wichtige Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren.

Aber im Superfood Chia Samen steckt nicht nur allerhand Energie, sie sind auch sehr vielseitig in der Küche einsetzbar. Durch ihren neutralen Geschmack können Chia Samen nämlich sowohl in süßen, als auch in herzhaften Speisen zum Einsatz kommen. Die kleinen Wundersamen lassen sich sehr gut in Müslis oder Smoothies mischen und es kann damit gekocht sowie gebacken werden. Durch ihre quellende Eigenschaft sind sie auch ein idealer Ei-Ersatz für Kuchen, Waffeln oder andere Backwaren. Dadurch sind sie vor allem bei Veganern sehr beliebt. Allerdings sollte man nicht zu viel von den Samen zu sich nehmen, da sie ebenso blutverdünnend wirken können, den Blutdruck senken oder Blähungen auslösen. Empfohlen werden hier maximal 15 Gramm pro Tag.

Auch beim Abnehmen sollen die kleinen Wundersamen helfen. Denn durch den eben erwähnten Quelleffekt und die enthaltenen Ballaststoffe und Proteine zügeln sie den Appetit und haben gleichzeitig eine leicht sättigende Wirkung. Manche schwören dabei auf das sogenannte Chia-Fresca. Die Chia-Fresca ist eine Art Limonade, die aus 1-2 Esslöffel Chia Samen, 1/2 Liter Wasser und dem Saft einer halben Bio-Zitrone oder Bio-Limette hergestellt wird. Nach Bedarf kann man auch noch frische Beeren oder Minze in das Wasser geben. Und das Wasser mit Geschmack bzw. selbstgemachte Limonade viel besser als gesüßte Getränke ist, habe ich euch ja bereits in diesem Beitrag erklärt. Die Chia-Fresca wird dann einfach zwischen den Mahlzeiten getrunken und soll so euren Hunger zügeln.


Kreative Rezepte mit dem Superfood Chia Samen:

Kaufempfehlungen:

Bio Chia Samen bekommt ihr in jedem gut sortierten Supermarkt, Biohandel, Reformhäusern, Drogeriemärkten oder bei verschiedenen Online-Anbietern. Empfehlenswerte Bio-Produkte, die ohne Konservierungsstoffe und ohne Gentechnik sind, habe ich euch bei Amazon herausgesucht:

Mea Vita Bio Chia Samen

Mea Vita Bio Chia Samen

Clasen Bio Chiasaat

Clasen Bio Chiasaat

100ProBio Bio Chia Samen

100ProBio Bio Chia Samen

Golden Peanut Bio Chia Samen

Golden Peanut Bio Chia Samen

Die enthaltenen Links sind Partner-Links.


Weitere informative Beiträge über das Superfood Chia Samen:

Habt ihr schon mal mit Chia Samen gekocht oder gebacken?

Wissenswertes über Superfoods - #2 Superfood Chia Samen - Chiasaat, chia seeds, chia pudding, healthy, gesund, Chiasamen

6 Kommentare

  1. Hallo Dorothee,
    ich kann mir Chiasamen auch nicht mehr von meinem Speiseplan wegdenken. Am liebsten mische ich sie in Smoothies oder in’s Müsli, wie du ja auch schon geschrieben hast :-).
    Liebe Grüße
    Isabell

  2. Christina Zimmermann sagt

    Hallo Dorothee,
    deinen Artikel hast du sehr interessant geschrieben. Chiasamen habe ich schon mehrfach ausprobiert, habe mich aber noch nie richtig mit den Inhaltsstoffen auseinandergesetzt. Du schreibst, dass man max. 15g täglich zu sich nehmen sollte, aber alle Rezepte werden mit mehr als 15g Chiasamen pro Person/Portion angegeben. Warum?

    Liebe Grüße Christina

    • Dorothee sagt

      Hallo Liebe Christina,

      es freut mich, dass dir der Artikel gut gefällt. :-)

      Die 15 g wurden von der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit angegeben, da Chia noch nicht so lange bei uns auf dem Markt sind und es noch nicht so intensiv auf Allergien oder etwaige Nebenwirkungen getestet werden konnte. Wenn du ein Rezept mit mehr als 15 g hast, ist das aber auch kein Problem. Jedoch man sollte es nur nicht übertreiben, da die Samen wie bereits im Artikel erwähnt blutdrucksenkend sowie blutverdünnend sind. Wenn dich das Thema noch mehr interessiert, habe ich hier vielleicht noch einen guten Beitrag für dich gefunden: http://www.alternativ-gesund-leben.de/chia-samen-warum-nur-15-gramm-pro-tag-essen-ist-mehr-als-15g-chia-am-tag-schaedlich/

      Liebe Grüße,
      Dorothee :-)

  3. Christina Zimmermann sagt

    Hallo Dorothee,
    danke für die schnelle Antwort und den Link. Werde ich nachschauen.
    Liebe Grüße
    Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.