Gesundheit, Natürliche Ernährung, Schönheit von Innen
Kommentare 6

Wissenswertes über Superfoods – #1 Superfood Kokosöl

Wissenswertes über Superfood - #1 Superfood Kokosöl

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal einen etwas anderen Beitrag. Denn ich habe beschlossen eine Artikel-Reihe rund um das Thema Superfood zu beginnen. Das heißt, ich stelle euch ab sofort jeden Monat in „Wissenswertes über Superfoods“ ein neues Superfood Produkt vor, gebe euch nützliche Tipps dazu und stelle passende Rezeptideen zusammen. Wenn ihr also über ein bestimmtes Superfood mehr wissen wollt, schreibt mir es gerne in den Kommentaren.

Passend dazu habe ich auf Pinterest ein Superfood Blogger Board erstellt, bei dem ihr gerne mitwirken könnt. Sagt mir einfach Bescheid und ich lade euch ein.

Superfood Kokosöl

Meine Artikel-Reihe „Wissenswertes über Supderfoods“ beginne ich heute mit dem Superfood Kokosöl. Der Alleskönner unter den Ölen ist schon eine Weile eines der beliebtesten Superfoods überhaupt. Trotz seines hohen Anteils an gesättigten Fettsäuren ist es sehr gesund und findet in vielen verschiedenen Bereichen Anwendung.

Wissenswertes über Superfood - #1 Superfood Kokosöl

Kokosöl wird aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss gewonnen und durch die Kaltpressung bleiben wertvolle Nährstoffe und Vitamine darin erhalten. Und davon stecken eine ganze Menge in dem Wunderöl: Unter anderem Magnesium, Calcium, Kalium, Natrium, Kupfer, Eisen, Phosphor, Aminosäuren und Vitamin E. Zudem ist das Öl leicht verdaulich, stärkt das Immunsystem und hat eine positive Wirkung auf unseren Stoffwechsel.

Doch Kokosöl ist nicht wie andere Öle immer flüssig. Je nach Temperatur kann es sehr flüssig sein oder richtig fest werden. Bei normaler Raumtemperatur hat das Öl eine etwas festere weiße Konsistenz. Der Schmelzpunkt befindet sich etwa zwischen 23 und 26°C. Der Rauchpunkt dagegen liegt ungefähr bei rund 195°C. Das ist auch der Grund, warum sich Kokosöl perfekt zum Backen und Braten eignet. Und trotz der hohen Erhitzung behält es weiterhin seine gesundheitlichen Eigenschaften.

Doch was macht das Öl nun eigentlich zu einem Superfood? Zum einen die vielen wichtigen Nährstoffe und zum anderen seine Vielseitigkeit. Man kann damit nicht nur Backen, Braten oder Kochen, sondern auch in der kalten Küche verwenden z.B. in Dressings, Smoothies, Müsli oder anderen Süßspeisen. Darüber hinaus kommt Kokosöl aber nicht nur in der Küche zum Einsatz. Auch in der Kosmetik und Gesundheit hat das Öl schon seit Jahren einen festen Platz. Es besitzt nämlich feuchtigkeitsspendene Eigenschaften und hat einen kühlenden Effekt, der besonders bei Sonnenbrand und Mückenstichen nützlich sein kann. Auch gereizter Kopfhaut und Schuppen soll es den Kampf ansagen. Da ist es kein Wunder, dass es mittlerweile in sehr vielen Beautyprodukten verwendet wird.


Kreative Rezepte mit dem Superfood Kokosöl:

Kaufempfehlungen:

Reines kaltgepresstes Kokosöl bekommt ihr im gut sortierten Biohandel, Reformhäusern, Drogeriemärkten oder bei verschiedenen Online-Anbietern. Beim Kauf solltet ihr aber darauf achten, dass es wirklich zu 100% reines Öl ist, welches aus dem Fleisch der Kokosnuss gewonnen wurde. Empfehlenswerte Bio-Produkte, die vegan, ohne Konservierungsstoffe und ohne Gentechnik sind, habe ich euch bei Amazon herausgesucht:

Superfood Kokosöl - Bio4Fit Bio Kokosöl

Bio4Fit Bio Kokosöl

Superfood Kokosöl - Detoxfy Bio Kokosöl

Detoxfy Bio Kokosöl

Superfood Kokosöl - Mea Vita Bio Kokosöl

Mea Vita Bio Kokosöl

Superfood Kokosöl - Meracus Bio Kokosöl

Meracus Bio Kokosöl

Superfood Kokosöl - Naturschätzchen Bio Kokosöl

Naturschätzchen Bio kokosöl

Die enthaltenen Links sind Partner-Links.


Weitere informative Beiträge über das Superfood Kokosöl:

Wie gefällt euch meine neue Artikel-Reihe?
Seid ihr auch so ein Fan von Kokosöl?

Wissenswertes über Superfood - #1 Superfood Kokosöl

6 Kommentare

  1. Hallo,
    interessanter Beitrag. Auf meinem Blog habe ich auch bereits dazu einen Artikel verfasst. Ich nutze Kokosöl täglich.
    Liebe Grüße
    Anja

    • Dorothee sagt

      Oh schön, da schaue ich gleich mal vorbei.

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße,
      Dorothee

  2. Liebe Dorothee!
    Ich liebe Kokosöl auch. Egal, ob zum Kochen, in Smoothies, in den Haaren …. sogar meine kleine Tochter schwört darauf. Kennst das sicher auch. Die kleinen Mädchen mit ihren langen Haaren: Zumindest bei meiner Robin sind sie oft so verfilzt, dass ich sie auch nach dem Waschen nicht mehr durchkämmen kann. Es wirkt wahre Wunder, wenn ich ihr eine halbe Stunde vorher Kokosöl in das noch trockene Haar gebe und sie dann wasche. Die lassen sich danach kämmen, als wären nie auch nur ein einziger Filzknoten drin gewesen :-)
    Liebe Grüße
    Isabell
    Achja … deine geplante Beitragsreihe über Superfood finde ich eine tolle Idee!

    • Dorothee sagt

      Liebe Isabell,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Es freut mich sehr, dass der Beitrag bzw. die Reihe so gut ankommt. :-) Das mit den Haaren kann ich gut verstehen. Kokosöl ist eben ein wahres Wundermittel.

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße,
      Dorothee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.